Team

Andreja Galsterer

Pilates- und Faszien-Trainerin, Therapeutin für strukturelle Integration nach Dr. Ida Rolf
Seit meiner Kindheit bewege ich mich viel und gerne. Nach meinem Abitur habe ich eine Schneiderlehre in München gemacht und nebenher Tanz und Bewegung unterrichtet. Vom Übungsleiter bis zum Fitnesstrainer habe ich so ziemlich jeden Trainerschein gemacht, den man machen konnte. Ich war fortbildungssüchtig!

Und dann kam Pilates und siegte. Ich hatte endlich das Gefühl "Die Bewegungsform" gefunden zu haben: Ein intelligentes und anspruchsvolles Training. 2002 begann meine Pilates-Reise bei Carolina Schmid in Zürich und führte mich schließlich zu Bodymotion wo ich meine Studio Ausbildung absolvierte. Nach langen erfahrungsvollen Jahren im Studio bewegt in Freiburg eröffnete ich im Februar 2013 mein eigenes Pilates Studio in Staufen - meinPilates.

Die Behandlungsmethode Strukturelle Integration oder allgemein auch faszienBehandlung genannt, die ich 2010 kennen gelernt habe, hat mein anatomisches Wissen vervollständigt. Seit jeher war es mir wichtig, die jeweils neuesten Erkenntnisse aus der Faszienforschung in das Pilates-Training zu integrieren. Dieses Wissen vertiefte ich bald in Weiterbildungen bei angesehenen Instituten für Faszien-Training und Faszien-Fitness.

Ich freue mich meine Erfahrungen an Sie weiter geben zu dürfen.

Kerstin Leicht

Wellness-Masseurin, Kosmetikerin, Polarity-Therapeutin
Seit fast einem Jahrzehnt fasziniert mich die Kunst der Berührung.

Angefangen 2005 in der Ausbildung zur Kosmetikerin und Wellness Masseurin spürte ich eine besondere Kraft und Energie durch meine Hände fliessen und so begegnete mir 2009 die Behandlungsmethode Polarity. In der 3-jährigen Ausbildung beschäftigte ich mich mit den unterschiedlichsten Energiesystemen des Menschen u.a. auch der Craniosacral Therapie und vervollständigte mein Wissen in den letzten Jahren durch praktische Erfahrungen.

Neben der Körperarbeit, welche die Regeneration auf unterschiedlichsten Ebenen unterstützt, liegt meine besondere Leidenschaft in der Ernährung. Sowohl vegetarische Alternativen im Alltag, als auch eine Reinigungsdiät zur Entlastung der Verdauungsorgane unterstützen und fördern den Selbstheilungsprozess.

Hilfe zur Selbsthilfe, das ist mein Motto, seit ich meinPilates kennen- und liebengelernt habe.

Ich lade Sie ein zu mehr Beweglichkeit, Kraft und Energie im Alltag!

Valerie Bandell

Pilates-Trainerin
Ich habe vor ein paar Jahren mit Pilates angefangen, weil ich „ein bisschen was für meine Figur" machen wollte.

Inzwischen habe ich für mich in dieser Trainingsform so Vieles entdeckt, dass ich ein Buch darüber schreiben könnte. Ich arbeite seit meiner Ausbildung zur Pilates-Trainerin mit Menschen, die verschiedene Anliegen an das Pilates-Training haben.

Beispielsweise biete ich Pilates als fortführende Rückbildung mit Müttern, ab dem vierten Monat nach einer Geburt. Ich arbeite mit Künstlern, die die Stimme kräftigen und die Körperhaltung optimieren möchten sowie mit Menschen mit Übergewicht, Rückenbeschwerden oder anderen Anliegen.

Oft geht es bei Pilates-Training einfach nur darum, sich eine Stunde Zeit für sich selbst zu nehmen.

Karolin Mantei

Gesundheitsberaterin und Ayurvedatherapeutin
Der Einklang zwischen Körper, Geist und Seele und damit die Balance, sind für mich selbst und für die Menschen, die ich beraten darf, meine Berufung.

Meine besonderen Fähigkeiten liegen in den Massagetechniken. Jede Behandlung ist nicht nur für den Kunden ein Erlebnis, sondern auch für mich. Jede Behandlung ist einzigartig und individuell.

Meine Ausbildung in Indien zur Ayurvedatherapeutin war für mich, ein unbeschreibliches Erlebnis. Ayurveda zu erlernen und hautnah zu erspüren, brachte mich dazu dieses besondere Körpererleben weiterzugeben!

Anne Thorand

Yoga-Trainerin
Yoga ist der Weg zu mir selbst - erst im Kontakt zu mir selbst kann ich auch die Brücke zum Anderen schlagen. Diese Erkenntnis lässt mich Yoga üben und leben. Denn Yoga ist keine Gymnastik auf körperlicher Ebene: die Gymnastik für Seele und Geist ist ein wesentlicher und integraler Bestandteil einer jeder Übung - und vielleicht sogar viel mehr Yoga als jeder noch so perfekt ausgeführte Kopfstand.

Ich unterrichte Hatha-Yoga. Wichtig ist mir der Spaß an der Sache und die Übung der Selbstwahrnehmung durch klassische und spielerische Asanas. Partnerübungen sind für mich ein fester Bestandteil einer jeden Stunde, die ansonsten ganz typisch aus Ankommen, Aufwärmen. Sonnengrüßen, Asanapraxis, Pranayama und Endentspannung besteht.

Neben der Arbeit mit Erwachsenen bin ich Kinderyogalehrerin und unterrichte Kinder ab 5 Jahren und Teens. Die Stunden mit Kindern sind viel spielerischer und fantasievoller - oft nehme ich einen tollen Impuls mit aus der gemeinsamen Zeit und freue mich über die kindliche Wahrnehmung der Asana und ihrer Wirkungen.

Unja Jung

Dipl. Krankenschwester, Lu Jong Lehrerin
Bewegung ist Leben. Ohne Bewegung gibt es keine Entwicklung. Man stelle sich vor, Kleinkinder würden nicht immer wieder versuchen zu greifen, sich hinzustellen, zu laufen usw. Und dieser Versuch gilt auch für uns Erwachsene. Immer wieder aufs Neue den Körper zu bewegen und dabei neugierig neue Methoden anzuwenden, unabhängig vom Alter und Gesundheitszustand.

Vor 35 Jahren erlernte ich den Beruf der Dipl. Krankenschwester. Das brachte mir ein enormes Wissen über den Menschen, seinen Bewegungsapparat und Stoffwechselvorgänge ein. Vor 12 Jahren machte ich mich selbstständig, damit alle Menschen die Möglichkeit haben von diesem Wissen zu profitieren.

Seit 30 Jahren praktiziere ich Yoga, seit 20 Jahren Qigong und Tai Chi. Neu hinzugekommen ist Lu Jong, ein Yoga basierend auf der Tibetischen Medizin, das ich mit dem Fünf Elemente Yoga vorstelle. Viele Atemtechniken ergänzen meine Unterichtseinheiten. Bei all dem lernen wir unsere Wirbelsäule wieder aufzurichten, einen guten Standpunkt zu finden und mit klaren und ruhigen Geist in den Alltag zu gehen und damit unsere Zukunft zu gestalten.

Ich freue mich im meinpilates Team mitarbeiten zu dürfen. Vielen Dank dafür.